Die sichere NAS-Lösung von Buffalo

Bei uns geht Sicherheit vor

Die Risiken von Cyberattacken, Ransomware und Industriespionage sind auf dem Vormarsch, während die EU-Verordnungen zum Schutz personenbezogener Daten mit der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO / engl. GDPR), die im Mai 2018 in Kraft getreten ist, gleichzeitig ein neues Level erreichen.

mehr zur DSGVO Compliance

Organisationen und Unternehmen benötigen verlässliche und sichere Speichermöglichkeiten, um ihre sensiblen Daten sowie die personenbezogenen Daten ihrer Kunden zu schützen.

Viele kleine und mittelständische Unternehmen verwenden Netzwerkspeicher-(NAS-)Lösungen, um Daten zu speichern, zu sichern und zu teilen. Buffalo ist ein etablierter führender Hersteller von NAS-Lösungen, dessen oberstes Ziel schon immer die Sicherheit der Daten seiner Kunden war. Buffalo NAS-Lösungen sind in vieler Hinsicht sicher.

Geschlossenes System

Eines der bedeutendsten Merkmale, das es hervorzuheben gilt, ist, dass Buffalo NAS-Systeme geschlossen sind und dass noch nicht einmal der Systemadministrator über Root-Rechte verfügt. Bei den meisten Konkurrenzprodukten können Drittanbieter-Anwendungen über einen App Store installiert werden, wodurch …

mehr

Geschlossenes System

Eines der bedeutendsten Merkmale, das es hervorzuheben gilt, ist, dass Buffalo NAS-Systeme geschlossen sind und dass noch nicht einmal der Systemadministrator über Root-Rechte verfügt. Bei den meisten Konkurrenzprodukten können Drittanbieter-Anwendungen über einen App Store installiert werden, wodurch …

mehr

Geschlossenes System

Eines der bedeutendsten Merkmale, das es hervorzuheben gilt, ist, dass Buffalo NAS-Systeme geschlossen sind und dass noch nicht einmal der Systemadministrator über Root-Rechte verfügt. Bei den meisten Konkurrenzprodukten können Drittanbieter-Anwendungen über einen App Store installiert werden, wodurch sich ein potenzielles Nadelöhr für Malware, Spyware und sonstige Viren auftut. Die TeraStation™ lässt lediglich Verbindungen zu verfügbaren Netzwerkdiensten zu, die Sie immer noch auf diejenigen Dienste beschränken können, die Sie wirklich benötigen und nutzen, indem Sie sie per LAN-Port und -Dienst aktivieren/deaktivieren, sodass die Risiken noch weiter minimiert werden.

Sichere Einrichtung

Die Sicherheit beginnt bei der Einrichtung. Buffalo arbeitet bei TeraStation™ stets mit der lokalen Einrichtung. Für die Einrichtung wird keine Internetverbindung benötigt und es muss zur Nutzung des Systems zur Fernverwaltung kein Account erstellt werden (wie es bei anderen Anbietern der Fall ist), …

mehr

Sichere Einrichtung

Die Sicherheit beginnt bei der Einrichtung. Buffalo arbeitet bei TeraStation™ stets mit der lokalen Einrichtung. Für die Einrichtung wird keine Internetverbindung benötigt und es muss zur Nutzung des Systems zur Fernverwaltung kein Account erstellt werden (wie es bei anderen Anbietern der Fall ist), …

mehr

Sichere Einrichtung

Die Sicherheit beginnt bei der Einrichtung. Buffalo arbeitet bei TeraStation™ stets mit der lokalen Einrichtung. Für die Einrichtung wird keine Internetverbindung benötigt und es muss zur Nutzung des Systems zur Fernverwaltung kein Account erstellt werden (wie es bei anderen Anbietern der Fall ist), auf dem Benutzernamen und/oder Passwörter gespeichert werden, die das Ziel von Hackern werden könnten.

Datenverschlüsselung

Festplattenverschlüsselung: Wenn Sie die Option zur Laufwerkverschlüsselung wählen, werden alle auf Laufwerke geschriebenen Daten mit AES 256bit verschlüsselt. Somit können sogar Festplatten, die aus dem Gerät entnommen werden, nicht per PC oder auf anderen TeraStation™-Geräten ausgelesen werden. …

mehr

Datenverschlüsselung

Festplattenverschlüsselung: Wenn Sie die Option zur Laufwerkverschlüsselung wählen, werden alle auf Laufwerke geschriebenen Daten mit AES 256bit verschlüsselt. Somit können sogar Festplatten, die aus dem Gerät entnommen werden, nicht per PC oder auf anderen TeraStation™-Geräten ausgelesen werden. …

mehr

Datenverschlüsselung

Festplattenverschlüsselung: Wenn Sie die Option zur Laufwerkverschlüsselung wählen, werden alle auf Laufwerke geschriebenen Daten mit AES 256bit verschlüsselt. Somit können sogar Festplatten, die aus dem Gerät entnommen werden, nicht per PC oder auf anderen TeraStation™-Geräten ausgelesen werden.

Verschlüsselte Datenübertragung: Wenn Sie die TeraStation™ per Fernverwaltung oder WebAccess aufrufen, können Sie die Verbindung mit HTTPS herstellen, sodass für verschlüsselte Datenübertragung gesorgt ist. Zudem unterstützen alle TeraStation™ SFTP (SSH File Transfer Protocol), mit dem Daten sicher zwischen vernetzten Host-Computern hin und herübertragen werden können.

Kennwörter

Für die Verwaltung einer TeraStation™ wird immer ein Kennwort benötigt und auch der Dateizugriff lässt sich mithilfe von Kennwörtern einschränken. Die Serien TS3010 und TS5010 unterstützen darüber hinaus Access Control List (ACL) für Unterordner und einzelne Dateien. Im Vergleich zu der einfachen Zugangsrechtkontrolle …

mehr

Kennwörter

Für die Verwaltung einer TeraStation™ wird immer ein Kennwort benötigt und auch der Dateizugriff lässt sich mithilfe von Kennwörtern einschränken. Die Serien TS3010 und TS5010 unterstützen darüber hinaus Access Control List (ACL) für Unterordner und einzelne Dateien. Im Vergleich zu der einfachen Zugangsrechtkontrolle …

mehr

Kennwörter

Für die Verwaltung einer TeraStation™ wird immer ein Kennwort benötigt und auch der Dateizugriff lässt sich mithilfe von Kennwörtern einschränken. Die Serien TS3010 und TS5010 unterstützen darüber hinaus Access Control List (ACL) für Unterordner und einzelne Dateien. Im Vergleich zu der einfachen Zugangsrechtkontrolle ermöglicht ACL eine äußerst feinabgestimmte Verwaltung dazu, wer worauf zugreifen kann. Durch Backup- und Replikations-Kennwörter wird vermieden, dass eine sekundäre NAS-Lösung die TeraStation™ zu Sicherungs- und Replikationszwecken sieht oder verwendet.

Anti-Virus*

Indem Sie die Viren-Scan-Funktion einschalten, wird die Verbreitung des Virus über das gesamte Netzwerk verhindert. Wird ein angreifbarer PC an das Netzwerk angeschlossen und sendet mit einem Virus infizierte Daten an die TeraStation™, wird der Virus automatisch von der TeraStation™ erkannt …

mehr

Anti-Virus*

Indem Sie die Viren-Scan-Funktion einschalten, wird die Verbreitung des Virus über das gesamte Netzwerk verhindert. Wird ein angreifbarer PC an das Netzwerk angeschlossen und sendet mit einem Virus infizierte Daten an die TeraStation™, wird der Virus automatisch von der TeraStation™ erkannt …

mehr

Anti-Virus*

Indem Sie die Viren-Scan-Funktion einschalten, wird die Verbreitung des Virus über das gesamte Netzwerk verhindert. Wird ein angreifbarer PC an das Netzwerk angeschlossen und sendet mit einem Virus infizierte Daten an die TeraStation™, wird der Virus automatisch von der TeraStation™ erkannt und zur Quarantäne in ein abgetrenntes Verzeichnis verschoben, sodass andere Client-PCs nicht infiziert werden können.

  • TS3000/3010 & TS5000/5010, separat erhältlich

Backup, Replikation, Failover und Verschlüsselung

Auch wenn ein Backup streng genommen kein Sicherheits-Feature ist, ist es eine Maßnahme, mit der Sie sich im Falle eines Fehlers oder eines Angriffs auf Ihr System vor Datenverlust schützen können; es ist für jedes Unternehmen und für jeden privaten Benutzer unverzichtbar. …

mehr

Backup, Replikation, Failover und Verschlüsselung

Auch wenn ein Backup streng genommen kein Sicherheits-Feature ist, ist es eine Maßnahme, mit der Sie sich im Falle eines Fehlers oder eines Angriffs auf Ihr System vor Datenverlust schützen können; es ist für jedes Unternehmen und für jeden privaten Benutzer unverzichtbar. …

mehr

Backup, Replikation, Failover und Verschlüsselung

Auch wenn ein Backup streng genommen kein Sicherheits-Feature ist, ist es eine Maßnahme, mit der Sie sich im Falle eines Fehlers oder eines Angriffs auf Ihr System vor Datenverlust schützen können; es ist für jedes Unternehmen und für jeden privaten Benutzer unverzichtbar. TeraStation™ bieten zahlreiche Möglichkeiten zur Absicherung Ihrer Daten – Backup (per USB oder Netzwerk- Verbindung), Replikation, verschlüsselte Replikation 2, Backup oder Replikation per Rsync mit SSH 3 (verschlüsselte Dateiübertragung), Failover, Cloud-Backup.

Anti-Diebstahl-Funktionen

Softwareschutz: Boot-Authentifizierung (TS3010 & TS5000/5010 Serie)
Beim Starten der TeraStation™ durchläuft sie automatisch einen Boot- Authentifizierungsprozess, indem sie bei installiertem Boot-Authentifizierungs-Verwaltungs-Tool über ein lokales Netzwerk oder VPN mit …

mehr

Anti-Diebstahl-Funktionen

Softwareschutz: Boot-Authentifizierung (TS3010 & TS5000/5010 Serie)
Beim Starten der TeraStation™ durchläuft sie automatisch einen Boot- Authentifizierungsprozess, indem sie bei installiertem Boot-Authentifizierungs-Verwaltungs-Tool über ein lokales Netzwerk oder VPN mit …

mehr

Anti-Diebstahl-Funktionen

Softwareschutz: Boot-Authentifizierung (TS3010 & TS5000/5010 Serie)
Beim Starten der TeraStation™ durchläuft sie automatisch einen Boot- Authentifizierungsprozess, indem sie bei installiertem Boot-Authentifizierungs-Verwaltungs-Tool über ein lokales Netzwerk oder VPN mit einem Windows-Server oder -PC verbunden wird. Schlägt die Authentifizierung fehl oder wird das System durch das Boot-Authentifizierungs- Verwaltungs-Tool blockiert, startet die TeraStation™ nicht und kann nicht zurückgesetzt werden. Dadurch wird verhindert, dass eine gestohlene TeraStation™ durch unbefugte Personen gestartet oder zurückgesetzt werden kann. Ist das Boot-Authentifizierungs-Verwaltungs-Tool auf einem Windows PC installiert, können Sie mehrere TeraStation™-Geräte verwalten, sodass Fehler schneller behoben werden können. Wenn die Boot-Authentifizierungsfunktion aktiviert ist, werden die Daten automatisch mit AES 256bit verschlüsselt.

Die „Reset-Taste“ kann deaktiviert werden (auch bei älteren Modellen ohne Boot-Authentifizierung), sodass sichergestellt ist, dass das Gerät, falls es entwendet wird, nicht genutzt werden kann.

Physischer Diebstahlschutz:
Alle TeraStation™-Geräte (Desktop und Rackmount) sind mit Kensington-Schlössern kompatibel.
Darüber hinaus haben die Desktop-Versionen abschließbare Türen, die verhindern, dass nur die Festplatten aus den Geräten entnommen werden.