Nahtlose Windows Integration

mit Windows Storage Server 2016 NAS

TeraStation™ jetzt mit Windows Storage Server 2016

Windows® Storage Server 2016 ist ein dedizierter Datei- und Druckerserver auf Basis von Windows Server 2016, der für Zuverlässigkeit, nahtlose Integration und ein optimales Preis- Leistungs-Verhältnis im Bereich Netzwerkspeicher entwickelt wurde.

Mit der Leistungsfähigkeit von Windows Server 2016 unterstützt Windows Storage Server 2016 Unternehmen bei der Speicherung und dem Schutz wertvoller Endnutzerdaten. Windows Storage Server 2016 ist die zuverlässige und skalierbare Lösung für den Speicherbereich – von der Zweigstellenaktenablage bis hin zur vollständigen Integration in das Rechenzentrum.

Buffalo TeraStation Firmware OS vs. Windows Storage Server

Der größte Vorteil von Windows Storage Server OS ist die nahtlose und starke Integration mit einer Windows-basierten Umgebung.

Da Windows Storage Server genau die gleichen Verwaltungstools wie Server Manager und PowerShell enthält, die mit anderen Windows Server-Editionen mitgeliefert werden, ist die Integration mit Ihren vorhandenen Windows-Servern problemlos möglich. Sie können auch Tools wie System Center nutzen, um die Verwaltungsfunktionen weiter zu automatisieren.

Windows Storage Server: Standard vs. Workgroup

Windows Storage Server wird in zwei verschiedenen Editionen angeboten (Workgroup und Standard)

Windows Server vs. Windows Storage Server

Windows Storage Server ist ein Betriebssystem (OS), das die Leistungsfähigkeit von Windows Server nutzt, sich aber auf Dateiserverfunktionen, die Organisation von Speichern und den Schutz wertvoller Endnutzerdaten spezialisiert hat.

Obwohl die Funktionen im Vergleich zu Windows Server eingeschränkter sind, haben Sie immer noch die gleiche Windows-basierte Oberfläche, was eine reibungslose Integration mit bestehenden Windows-basierten Plattformen ermöglicht.

Durch die Wahl von Windows Storage Server können Sie Ihre Anschaffungskosten senken, da Sie nicht für jeden Benutzer zusätzliche Client-Access-Lizenzen (CALs) erwerben müssen. Windows Storage Server ist eine robuste, zuverlässige und kostengünstige Lösung für Ihre Datenspeicherung; die Konsolidierung mehrerer Dateiserver auf einem einzigen Gerät reduziert den Aufwand für die Serververwaltung und die damit verbundenen IT-Personalkosten weiter.

Eigenschaften von Windows Storage Server:

Einfach zu verwalten: Native Integration mit dem Active Directory Service

Sowohl Linux OS als auch Windows Storage Server OS unterstützen die Active Directory-Integration, aber die Logik innerhalb der Verwaltung der Active Directory-Datenbank ist ein wenig anders. Wenn Sie mehr als hundert Benutzer verwalten müssen, empfehlen wir die Wahl von Windows Storage Server OS für eine reibungslosere und schnellere Reaktion.

Schnelle Datenrettung: Schattenkopie (Schnappschuss)

Das Wiederherstellen gelöschter oder beschädigter Daten benötigt Zeit, aber mit der Funktion Schattenkopie (Snapshot) für freigegebene Ordner können Sie Originaldateien schnell wiederherstellen. Der IT-Administrator kann den Snapshot-Zeitplan einrichten und es Endnutzern ermöglichen, bei Bedarf frühere Versionen von Dateien wiederherzustellen.

Nutzen Sie Ihren Speicherplatz voll aus: Daten-Deduplizierung (nur Standard Edition)

Windows Storage Server 2016 (Standard Edition) hilft dabei, Datenunordnung zu vermeiden, indem es doppelte Dateien identifiziert, eine Kopie speichert und alle anderen durch einen Verweis ersetzt. Diese Funktion funktioniert nicht nur bei doppelten Dateien, sondern kann auch Platz sparen bei Dateien, die nicht identisch sind, aber viele gemeinsame Muster haben, und bei Dateien, die selbst viele wiederholte Muster enthalten.

Wachsende Daten können Ihren Speicherplatz schnell beanspruchen, was mehr Platz auf Ihrem Gerät erfordert. Durch die Anpassung der Deduplizierungsfunktion wird der Speicherplatz optimiert und genutzt, um langfristig zusätzliche Speicherinvestitionen zu minimieren.

Wenn Sie die Funktion Deduplizierung nutzen, können Sie den Speicherplatz effizient nutzen. Wenn Sie jedoch die Daten von einer WSS NAS in eine neue NAS verschieben müssen, wird die Datengröße einmalig wiederhergestellt. Wenn Sie diese Übertragung vornehmen müssen, empfiehlt es sich, genügend Speicherplatz in Ihrer NAS einzuplanen.

Die neuen Buffalo Windows Storage Server NAS mit Windows Server 2016 im Überblick:

Software RAID

Hardware RAID